• adelboden

Der Seniorenrat Brugg bietet seinen Mitgliedern eine breite Palette von verschiedenen Hilfen bis hin zu gemeinsamen Vergnügungen an. Nicht zuletzt sind die in unregelmäßigen Abständen organisierten Carfahrten sehr willkommen, und so nahmen 30 SeniorInnen am 25. März an einer Carfahrt von Siegrist-Reisen nach „Adelboden im Schnee“ teil (organisiert von Alfred Klauser, Elisabeth Bolliger und Fritz Lüssi).

Bei zwar nicht sonnigem, aber immerhin trockenem Wetter fuhr der Car auf der Autobahn zum Kaffeehalt in Münsingen, diesmal im Bären, da die Raststätte auf unserer Seite eine Baustelle war. Dann ging es weiter, bis sich der Car über Frutigen das Engstligental entlang bis hinauf nach Adelboden schlängelte. Von dort ging es mit der Gondel hinauf nach Sillerenbühl (1974 m), wo wir im Restaurant die verdiente Mittagspause einlegten, uns à la carte selbst bedienten und auch manches Gläschen Wein probierten. Danach teilten wir uns in zwei Gruppen auf, die kleinere Gruppe wanderte per pedes im Schnee den Berg hinunter, die größere fuhr mit der Gondel zur Zwischenstation Bergläger (1491 m). Von dort nahmen beide Gruppen das Postauto nach Geils (1707 m), um sich mit der Gondel zum Hahnenmoos (1957 m) hinaufzuschwingen. Dort ließen wir es uns im Restaurant bei Kaffee, Kuchen, einem Gläschen Wein oder auch Kognak gut gehen, bis auf gleichem Weg die Fahrt hinunter zur Talstation in Adelboden angetreten wurde. Mit dem Car ging es dann sicher nach Brugg zurück. Ein Wermutstropfen bei dem ansonsten sehr schönen Ausflug war allerdings die schlechte Sicht in den Berghöhen wegen dichten Nebels. Viele der Teinehmenden äußerten schon ihre freudige Erwartung auf die nächste Carfahrt des Seniorenrats Brugg, die zum Spargelessen ins Markgräfler Land führen wird.

Armin Daniel Hermann, Seniorenrat Brugg