• 20151218_111730
Am 14. Dezember organisierte der Seniorenrat der Stadt Brugg im Salzhaus wiederum einen Weihnachtshöck. Welche Überraschung: Die Planungen gingen von etwa 50 bis 60 Teilnehmern aus, doch mehr als 100 Seniorinnen und Senioren meldeten sich an und fanden den Weg ins Salzhaus. Offensichtlich wurde hier ein Bedürfnis gefunden.

Mondglas - eine uralte Technik

  • mondglas2

Wie entstehen Kunstwerke aus Glas vor unseren Augen? Wie kommt Farbe ins Glas?

Bezaubert von diesen Aussagen starten 50 Mitglieder des Seniorenrates der Stadt Brugg mit dem Bus um 09.15 Uhr ab Brugg in Richtung Hallau. Gute Stimmung und angenehmes Reisewetter begleiten uns über Wege abseits der Autobahn. Bereits nach knapp einer Stunde erreichen wir die Schauglasbläserei in Hallau.

  • P1010346

Reisen mit Bahn und Bus ist heute einfach, bequem und sicher. Doch die neuen Billettautomaten an den Bahnhöfen verunsichern viele Menschen. Darum bietet der Seniorenrat Brugg Kurse für die Bedienung dieser „Zaubergeräte“ an.

  • IMG_0852x
Die Silberfische liessen sich diesen Sommer nicht lumpen: Bei Rekord-Temperaturen kamen sagenhafte 222,4 Kilometer zustande! Doppelt so viele wie im Vorjahr. Am 5. August waren 28 Silberfische in der Badi und schwammen 27,8 km - Rekord! Das reicht im Norden nach Heidelberg, im Westen über Genf hinaus, im Süden fast nach Mailand und im Osten nach Augsburg.

An welchen Ort die Reise gehen wird, darüber stimmen die Beteiligten Ende Jahr ab.

An der Hauptversammlung des Seniorenrates Brugg im März vor rund hundert Tagen fand ein markanter Wechsel im Vorstand des Seniorenrates Brugg statt: Aufgrund der geplanten Rücktritte des Präsidenten Peter Haudenschild sowie der Beisitzerin Anita Huisman galt es, ihre Funktionen neu zu besetzen. Ebenfalls vakant war das Amt des Vizepräsidenten. Die Suche nach Nachfolgern war vorgängig lange erfolglos, so dass im Spätherbst 2014 eine Findungskommission unter Leitung der ehemaligen Stadträtin Dorina Jerosch eingesetzt wurde. Die Kommission hatte schliesslich Erfolg und konnte an der Hauptversammlung insgesamt fünf neue Kandidaten für den Vorstand vorschlagen.
 

Die zwei verbliebenen Vorstandsmitglieder Walter Lüthy (Aktuar) und Rosmarie Keller-Haller (Kassierin) stellten sich erneut zur Verfügung und wurden wiedergewählt. Neu gewählt wurden Urs Strub (Vizepräsident), Barbara Kipfer, Elisabeth Senn und Christine Wehrli (allesamt Beisitzerinnen) sowie Roland Leupi (Präsident).

SRB Vorstand 2015s

Von links: Walter Lüthy, Urs Strub, Christine Wehrli, Barbara Kipfer, Roland Leupi, Elisabeth Senn, Rosmarie Keller-Haller

Busfahrt des Seniorenrates ins Markgräflerland

50 Mitglieder liessen sich von der Ausschreibung zum Spargel-Plausch ins Markgräflerland vom 21. Mai begeistern. Genau gesagt waren es mehr, die mitkommen wollten und mangels Platz verzichten mussten; schade. Der Bohrerhof in Hartheim-Feldkirch war das erklärte Ziel. Um 8.00 Uhr gings los, bei bewölkter Wetterlage via Fricktal – Rheinfelden nach Birsfelden ins Restaurant Waldhaus, in einer Waldlichtung in der Nähe des Rheins gelegen.

  • DSC00382s

Am 30. April nahmen 17 Teilnehmer an einem vom Seniorenrat Brugg organisierten Ausflug zum Paul Gugelmann Museum in Schönenwerd teil. Der Besuch hat wahrlich alle Teilnehmer verzaubert.

  • Harlekin-Gugelmann-Museum

Die Teilnehmer wurden in zwei Gruppen von Führern mit grossem Wissen über die einzelnen Kunstwerke durch das Museum geführt. Eine Führung braucht es, da der grösste Teil der Objekte von Hand aufgezogen werden muss, damit sie sich in Bewegung setzen. Dann fängt das grosse Staunen bei den Besuchern an.

  • adelboden

Der Seniorenrat Brugg bietet seinen Mitgliedern eine breite Palette von verschiedenen Hilfen bis hin zu gemeinsamen Vergnügungen an. Nicht zuletzt sind die in unregelmäßigen Abständen organisierten Carfahrten sehr willkommen, und so nahmen 30 SeniorInnen am 25. März an einer Carfahrt von Siegrist-Reisen nach „Adelboden im Schnee“ teil (organisiert von Alfred Klauser, Elisabeth Bolliger und Fritz Lüssi).

Seniorenrat Stadt Brugg bestens positioniert

Neuer Präsident, vollständiger und vergrösserter Vorstand

Revirement

An der 6. Vereinsversammlung gab es einen grösseren Personalwechsel im Vorstand. Peter Haudenschild, Präsident, und Anita Huisman, Beisitzerin, standen für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Neben den Bisherigen, Rosmarie Keller-Haller, Kassierin, und Walter Lüthy, Aktuar, wurden neu gewählt Roland Leupi, Präsident, Urs Strub, Vizepräsident, sowie Barbara Kipfer, Elisabeth Senn und Christine Wehrli. Fritz Leuenberger ersetzt den verstorbenen Armand Bourquin als Revisor. Bereits auf den 1. Januar wechselte die Arbeitsgruppenleitung „Ausflüge“ von Erwin Gasser zu Fredy Klauser, der durch Elisabeth Bolliger und Fritz Lüssi unterstütz wird.

Beiliegend finden Sie den Jahresbericht 2014

pdfJahresbericht 2014